· 

7 Impulse, die Dir helfen können, besser durch die stürmische Zeit zu kommen

Es ist gerade eine sehr intensive, herausfordernde Zeit. Nicht nur, dass es oft im Außen stürmt, auch im Innen tobt gelegentlich ein Sturm. Alberto Villoldo (Schamane & Anthropologe) sagt in seinem seiner Vorträge, dass die Tore zur Dunkelheit....

... weit offen sind, aber zum Glück auch die Tore zum Licht. Ja, wir befinden uns in einer anstrengenden Phase der Evolution vom Homo Sapiens zum Homo Luminous (Lichtmenschen). Alles, was uns nicht länger dienlich ist (allen voran Verhaltens-, Denkweisen, Glaubenssätze), kommt an die Oberfläche, um es anerkannt, angenommen und transformiert zu werden.

 

Unsere Seele drängt nach BeFREIung von allem, was nicht wahrhaftig zu uns gehört. Daher ist es not-wend-ig, uns immer wieder in unser INNERES zu begeben. Nur hier können wir Er-lösung, Halt, Kraft und die Anbindung an unseren göttlichen Kern finden. Hier können wir auch unseren wahren Reichtum ent-decken: unseren Seelenschatz, unsere Gaben und Talente sowie die Verbindung zu unseren lichtvollen Helfern wie Engel, Aufgestiegenen Meistern, Geistführern, Ahnen, Naturwesen, Sternengeschwistern.

 

In unserem Herzen liegt unsere ureigene Magie, unser göttlicher Funke. Der Weg in die neue Zeit geht nur über unser Inneres. Daher können nur wir selbst ihn gehen. Andere können uns wertvolle Impulse geben und helfen, etwas zu erkennen, aber sie können uns weder eine Lernaufgabe abnehmen noch uns heilen. Es ist der Weg der Selbst-meister-ung und der des friedvollen Kriegers, der sich seinem Schatten stellt und ihn nach-und-nach in Licht verwandelt. Dadurch kommt er immer mehr in seine innere, lichtvolle Größe und lebt mehr und mehr sein Potenzial.

 

Was kannst Du tun, um besser durch diese stürmische Zeit kommen?

1. Bereit sein für den Wandel

 

Sei bereit, Dich dem Wandel hinzugeben. Ob Du es willst oder nicht, er ist da. Stellst Du Dich gegen ihn, wird es umso anstrengender und kräfteraubender. Gehst Du mit ihm, wird es leichter für Dich.

 

2. Auf Dein Inneres hören

 

Höre immer mehr auf Dein Inneres (Dein Herz, Deine Intuition, Deine Weisheit) und auf Deinen Körper. Nur DU weißt, was Du brauchst und was Dir im jeweiligen Moment guttut!
Egal, was andere sagen, folge DIR selbst! Gönne Dir Ruhe, Rückzug, Schlaf, usw. wann immer Du es brauchst (und es möglich ist).

 

3. Selbstliebe und Selbstwertschätzung

 

Denke und rede liebevoll über Dich. Lass jede Selbstkritik fallen und ersetze sie durch Selbstliebe. Wert-schätze Dein Sein, Deinen Weg und lobe Dich täglich mehrmals (auch für banale Dinge). Richte Deinen Blick auf alles, was Du schon erreicht, erschaffen und überwunden hast! Du hast bis jetzt durchgehalten, auch wenn es nicht immer einfach war! Sei stolz auf Dich!!

 

4. Aus-zeit für Dich

 

Nimm´ Dir täglich Zeit für Dich selbst. Ziehe Dich zurück und konzentriere Dich auf Dein Inneres, Deinen Atem, Deine Wahrnehmungen (körperlich, geistig, seelisch) und Bedürfnisse (was brauchst Du jetzt gerade?). Tue, wonach Dir gerade ist. Alles, was Dein Wohlbefinden fördert, ist willkommen - auch Nichtstun.

 

Kommuniziere im Laufe des Tages immer wieder mit Deiner Seele und Deinen lichtvollen Helfern (Schutzengel, Engel, Ahnen, usw.). Sie alle sind für Dich da und warten nur auf Deine Erlaubnis, Dich zu unterstützen.

 

5. Energiearbeit

 

Gerade als feinfühliger, empathischer Mensch ist es wichtig, Dein Energiefeld regelmäßig von belastenden Energien und Fremdenergien zu reinigen und es danach zu schützen.

 

Du kannst Dir beispielsweise vorstellen, unter einem reinigen Wasserfall zu stehen. Visualisiere, wie aller Ballast aus Dir abfließt. Wenn Du magst, kannst Du auch Naturwesen einladen, Dich dabei zu unterstützen.

 

Hülle Dich danach in eine Farbe ein, die Dir Schutz vermittelt (z.B. blau, gold, violett). Du kannst auch Erzengel Michael bitten, Dich mit seinem blauen Schutzmantel zu umhüllen.

 

6. Selbstreflexion

 

Habe den Mut und erlaube Dir tiefer zu blicken – hinter das Augenscheinliche.

 

Werde so zu Deinem eigenen Beobachter und werde Dir bewusst, was Du denkst und welche Gefühle Deine Gedanken auslösen bzw. welche Gefühle welche Gedanken in Dir hochkommen lassen. Hinterfrage, warum Du etwas denkst bzw. glaubst. Hast Du etwas unbewusst übernommen, z.B. den Glauben, Du musst etwas tun oder ist es Deine Wahrheit?

 

Finde Deine eigene Wahrheit. Lass Dich von Deiner Intuition zu Büchern, Videos, Menschen leiten, die Dich inspirieren, Dein Herz berühren und dadurch helfen, Deine Herzenswahrheit zu finden.

 

7. Be-geist-erung

 

Folge Deiner Begeisterung und tue, was Du liebst und Dich erfüllt. Deine Liebe nährt Dich und indem Du tust, was Du liebst, nährst Du sowohl Dich selbst als auch andere. Du hilfst dadurch mit, die Welt der Liebe und Schönheit zu erschaffen.

 

DU bist wichtig!!

Dein Beitrag zählt (egal, wie klein und unwichtig er Dir erscheinen mag)!!

 

Mit Deiner Liebe säst Du wundervolle Samen, die auf energetischer Ebene alles positiv beeinflussen. Unterschätze daher nie Dein Sein!! Es hat einen Grund, warum Du gerade jetzt hier bist.

 

Glaube an DICH und an Deinen Weg, auch wenn er sich sehr vom Großteil der anderen unterscheiden mag.

 

Deine innere Arbeit ist unendlich wertvoll. Du hilfst mit, das neue, goldene Zeitalter zu erschaffen. Von Herzen danke dafür!

 

Sei gesegnet!

Aloha
Sabine

 

PS Wenn Du energetische Unterstützung wünscht, stehe ich Dir sehr gerne im Rahmen meiner Beratung zur Verfügung!